Seite wählen

Urlaub mit Hund in Italien: Spiaggia Romea

von | Tipps & Tricks

Heute möchte ich dir von unserem letzten Urlaub in Lido delle Nazioni (Emilia Romagna) erzählen. Es war nicht unser erster Urlaub im Ökoferiendorf Spiaggia Romea, im Gegenteil. Wir waren in den letzten Jahres immer einige Tage dort, das letzte Mal im September 2020. Damals sind wir gleich mit zwei Hunden (unsere Hündin Susi und Pflegehund Denver) angereist und ich bin immer wieder begeistert vom Angebot dort; sei es für Mensch – als auch für Hund. Was es dort zu erleben gibt und warum ich mich dort jedes Mal so wohl fühle, dass erzähle ich dir heute. Los gehts!

Ökoferiendorf in der Emilia-Romagna

Das Öko-Feriendorf Spiaggia Romea liegt in Lido delle Nazioni, mitten im Naturschutzgebiet Podelta / Delta del Parco del Po. So ist das ganze Feriendorf – und natürlich die Umgebung drum herum – landschaftlich ein wirkliches Highlight. Schon im Feriendorf selbst findet sich alles, was ich mir von einem gelungenen Urlaub mit Hund wünsche: Weitläufige Wälder zum Spazierengehen (und jedes Mal treffe ich auf Hirsche und Rehe), ein See zum Schwimmen und Tretboot fahren und natürlich das Meer mit seinem wunderschönen Sandstrand.

Das ist natürlich nicht das einzige, was das Feriendorf für seine zwei- und vierbeinigen Gäste bietet. Du kannst dort Fußball spielen (auf den riesengroßes Fußballfeldern), Bogenschießen, reiten, am Hundestrand am See entspannen (auch mit eigenen eingezäunten Bereichen und großer Spielewiese) oder den Bau-Beach am Meer nutzen. Zwei Mal täglich finden unterschiedliche Aktivitäten in und um das Feriendorf statt und zwar mit einem Hundetrainer:

Spezielles Programm mit Hundetrainer

Morgens, wenn es noch nicht so heiß ist, wird meistens ein ausgiebiger Spaziergang durch die Wälder gemacht, z.B. nach Lido di Volano, oder man fährt gemeinsam nach Comacchio um dort gemeinsam einen Spaziergang in der Hundegruppe zu unternehmen. Man kann natürlich auch selbstständig das Podelta und vielseitige Flora und Fauna erkunden.

Der Naturpark Podelta

Im Feriendorf Spiaggia Romea kannst du schon viele Tierarten des Naturparks Delta del Po entdecken: Springfrösche, Reiher, Kormorane, Schwalben, Möwen, zahlreiche Entenarten, Damwild und Hirsche. Dieses Gebiet rund um die Mündungen des Flusses Po gehört zu den interessantesten Landschaften Europas! Naturliebhaber können hier auf kleinen Booten die verzweigte Sumpflandschaft erkunden oder auf dem Rücken der Pferde die Wälder und Lagunen an der Adriaküste bewundern. Die über 370 verschiedenen Vogelarten, die hier beheimatet sind, machen Birdwatching zu einem besonderen Highlight.

Zurück im Village Spiaggia Romea, erwartet dich und deinen Vierbeiner hier am Nachmittag ein weiteres spezielles Programm mit Hundetrainer, entweder auf dem Hundestrand am Meer, wo unterschiedliche Spiele oder Gehorsamkeitsübungen gemacht werden, am See, wo man gemeinsam Tretboot fährt oder auf dem Hundeplatz mit Agility Geräten. Für Abwechslung ist also gesorgt und es wird einem mit Hund bestimmt nie langweilig.

Natürlich ist das alles kein Muss, sondern optional. Du kannst auch nach Lust und Laune alleine durch das Naturschutzgebiet spazieren oder einfach nur in der Sonne entspannen und ein Buch lesen. Auch dein Hund darf sich auf seinem Hundebett ausruhen, dass dir zur Verfügung gestellt wird. Du kannst je Zimmer bzw. Ferienwohnung (für die wir uns immer entschieden haben) zwei Vierbeiner mit einchecken. Und man merkt vor Ort, dass Hunde wirklich überall herzlich willkommen sind und auch viele Gäste mit einem oder mehreren Hunden anreisen.

Lesetipp: Familienurlaub in der Emilia Romagna

Ein Paradies für Hunde

So lernt man in der Hundegruppe immer tolle neue Leute kennen und alle haben die gleiche Liebe für Vierbeiner und möchten ihre Fellnase auch im Urlaub nicht missen. Jeder hat Verständnis für den anderen und es wird aufeinander geachtet, dass finde ich wirklich großartig. Denn in vielen anderen Strukturen, in denen wir Urlaub mit Hund gemacht haben, waren die Hunde zwar geduldet, aber nirgends wurde so auf sie eingegangen. Und entsprechend trifft man in Spiaggia Romea wirklich viele Hunde.

Aber keine Angst: Falls du keine Lust auf Hundekontakt hast, ist das Gelände des Feriendorfs sehr groß (15 Hektar) und man kann sich gut auch aus dem Weg gehen. Du kannst durch die Wälder spazieren, den See entlang oder am Strand bis zu den naheligenden Dörfer. Eingebettet in das Herz des Podelta-Nationalparks, der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, ist das Feriendorf ein toller Ort um Vögel, Hirsche und viele andere Tiere zu beobachten.

Nachhaltiger Tourismus + umweltschonender Urlaub

Die Betreiber des Ökoferiendorfes Spiaggia Romea legen auch besonders wert auf einen umweltschonenden und nachhaltigen Tourismus. So versuchen Sie mit verschiedenen Hinweisschildern (z.B. zu Vogelbrutstätten), die Gäste und Mitarbeitern für einen respektvollen Umgang mit der Natur zu sensibilisieren und gleichzeitig wird viel Wert auf Umweltschutz gelegt. Überall findet man Müllstationen mit vier Mülleimern, damit der Müll getrennt werden kann.

Außerdem wurden die Ferienhäuser nach den Ideen der Bioarchitektur geplant und haben begrünte Dächer, von Sonnenkollektoren erwärmtes Wasser, energiesparende Lampen und vieles mehr.

Auch in der Ferienwohnung selbst, wo deinen Hund übrigens ein kleines Überasschungspaket erwartet, findest du verschiedenfarbige Mülleimer für die Mülltrennung. Das Buffet im Hotel (wir kochen in der Ferienwohnung immer selbst) ist großteils in Bio-Qualität und aus der Region (0 km). Äpfel und Gemüse stammen aus eigener Produktion.

Die Camargue-Pferdezucht

Neben Obst- und Gemüseanbau führt das Feriendorf Spiaggia Romea seit 1982 auch eine eigene Pferdezucht. Und zwar züchtet die Struktur wunderschöne weiße Camargue-Pferde, auf denen du vor Ort reiten kannst. In der angeschlossenen Reitschule können Kinder wie Erwachsene das Reiten erlernen und so auf dem Ross den Naturpark Po-Delta erkunden.

Neben der Pferdezucht findest du auf dem Gelände des Feriendorfs eine Mini-Safari, die du alleine – oder mit deinem Hund – besuchen kannst.

Die Mini-Safari

In der Mini-Safari leben Esel, Ziegen, verschiedene Enten, majestätische Bullen, Damwild und eine Vielzahl von Vögeln. Überall gibt es Schilder, die dir die Natur und die in ihr lebenden Tiere des Parks näher bringen. Es gibt im Feriendorf schon so viel zu entdecken, dass wir trotz unserer vielen Besuche immer noch jedes Mal neue Dinge entdecken und erleben. Da bleibt kaum Zeit, um auch das Naturschutzgebiet außerhalb des Feriendorfes zu erkunden.

Tretboot und Kanu fahren + segeln

Wenn du aber darauf Lust hast, kannst du direkt an der Hotelrezeption verschiedene Ausflüge in die Umgebung und das Po-Delta buchen, z.B. Schifffahrten, Ausflüge mit dem Fahrrad, Birdwatching und vieles mehr. Apropos Schiff: Auf dem See im Feriendorf kannst du nicht nur Tretboot-fahren, sondern auch segeln und Kanu fahren. Es gibt wirklich so viel zu erleben.

Mir hat dieser Beitrag richtig Lust auf Urlaub gemacht und wir hoffen alle, dass Corona es bald wieder zulässt, dass wir uns über Regionengrenzen hinaus bewegen. Wenn du auch Lust auf einen Urlaub in Spiaggia Romea bekommen hast und mehr über die Ferienwohnungen wissen möchtest, dann schaue dir auf der Webseite von Spiaggia Romea um oder schau auf unserem Familienblog „Natürlich glücklich“ rein. Dort gibt es auch Bilder von der Kinder-Animation und von den Ferienwohnungen.

Ich wünsche dir einen ganz wundervollen Sonntag und hoffentlich können wir alle uns bald nicht nur in den Urlaub träumen, sondern auch wieder reisen. Toi toi toi!

Über Silvia

Über Silvia

Stresscoach & Hundemama

Naturliebhaberin, 2fache Mädchenmama und auf dem Weg zum Leitmenschen. Ich lese unglaublich gerne – vor allem Hundebücher und freue mich, mein Wissen mit dir zu teilen.

 

Über Nicca

Über Nicca

Abenteurerin

Hi! Ich bin Nicca, 33, Brillenträgerin und tierlieb. Ich bin ein naturlieber Mensch, ziemlich introvertiert (außer es geht um Themen die mich faszinieren: Pferde, Bücher, Hunde) und lese unglaublich gerne. Ich bin gerne Zuhause, aber auch gerne in den Bergen. Vor allem mit Cleo.

 

Kategorien

Werbung

advertisement

Ähnliche Beiträge

Beiträge

Hundepensionen in Südtirol

Du planst gerade deinen Urlaub und kannst deinen Vierbeiner nicht mitnehmen? Dann bist du vielleicht, wie ich vor einigen Wochen, auf der Suche nach einer Hundepension in Südtirol. Mir fiel es unglaublich schwer, unsere Hündin Susi in einer Hundepension bzw....

mehr lesen

Woher bekomme ich einen Welpen oder Hund?

Du möchtest dir einen Hund anschaffen? Dann stellst du dir, neben anderen wichtigen Fragen, bestimmt auch die Frage nach dem Woher. Schließlich haben zukünftige Hundehalter heute viele Möglichkeiten, nach ihrem neuem Familienmitglied zu suchen: Im Tierheim, im...

mehr lesen

Während Corona einen Hund adoptieren?

Vor etwa einem Jahr trat plötzlich das Coronavirus in unser Leben und plötzlich wurde bei vielen Menschen der Wunsch nach einem vierbeinigen Gefährten wach. Schließlich waren es die Hundehalter, die weiterhin ihre Spaziergänge machen durften - und auch mussten. Und...

mehr lesen